Kenia ist ein Land mit vielen Facetten. Wunderschöne Landschaft einerseits und große Armut bei der Landbevölkerung auf der anderen Seite. Ein blühender Safari-Tourismus, der jedes Jahr hunderttausende Besucher anlockt und dem Land Millionen beschert, steht in krassem Gegensatz zu der Lebenssituation vieler Menschen, denen es am Nötigsten fehlt - an Nahrung, sauberem Wasser und medizinischer Versorgung. Dabei wird letztere dringend benötigt. Denn noch immer leidet das Land unter der massiven Ausbreitung von Aids. Schätzungsweise acht Prozent der Kenianer sind HIV-positiv. Hinzu kommt, dass viele Menschen mangelernährt sind, was gerade Kinder anfällig für Infektionskrankheiten macht.

In der Hauptstadt Nairobi ist die medizinische Versorgung verglichen mit den ländlichen Gebieten zwar sehr gut, der rasante Bevölkerungsanstieg und die zunehmende Zahl an Menschen, die in den Slums der Großstadt unter schlechten hygienischen Bedingungen leben, sorgen jedoch dafür, dass einer steigenden Zahl an Kranken nicht genügend Ärzte gegenüberstehen.

Das Projekt: Die ärztliche Grundversorgung sicherstellen
Mit entsprechenden Vorkenntnissen im medizinischen oder pharmazeutischen Bereich kannst du in Nairobi und Umgebung wichtige Hilfe in Kliniken, Krankenhäusern und Apotheken leisten. Deine Freiwilligenarbeit richtet sich danach, inwieweit du bereits Erfahrungen im Umgang mit Patienten hast. Als Einsteigerin kannst du dich hier genauso nützlich machen wie eine ausgebildete Krankenschwester oder eine Medizinstudentin, die kurz vor dem Abschluss steht. Denn jede helfende Hand wird gebraucht - ob beim Messen des Blutdruck, bei der Versorgung von Wunden, bei allgemeinen Gesundheits-Checks, bei Operationen, aber auch im administrativen Bereich wie bei der Erfassung und Verwaltung der Patientendaten.

Erfahrene Freiwillige helfen dir helfen
Die meisten Krankenhäuser in Nairobi sind was Ausstattung und Hygiene angeht weit entfernt von dem, was du aus deutschen Kliniken kennst. Du wirst jedoch schnell feststellen, dass es auch mit weniger geht, solange du ein Team um dich hast, das an einem Strang zieht. Dass du dich erst an das neue Umfeld gewöhnen musst und vielleicht nicht gleich alles verstehst, ist ganz normal. Und auch zwischendurch kann es immer mal wieder vorkommen, dass dich die Arbeit mit den Patienten emotional an deine Grenzen bringt. Dann sind deine Kollegen vor Ort für dich da und stehen dir während deiner Freiwilligenarbeit im Krankenhaus bei Sorgen und Problemen, aber auch bei Fragen zum Arbeitsablauf zur Verfügung.

Voraussetzungen, um teilzunehmen
Für die Teilnahme an den medizinischen Projekten musst du mindestens 18 Jahre alt sein und über erste medizinische Kenntnisse verfügen. Deine medizinischen Kenntnisse müssen durch geeignete Zertifikate oder Referenzen mit der Anmeldung nachgewiesen werden. Medizinstudenten und Ärzte sind besonders willkommen.

Projektort
Alle Projekte befinden sich in und um Nairobi.

Programm-Start
Deine Teilnahme an diesem Projekt ist jederzeit möglich, der erste Arbeitstag ist immer Montag und die Anreise erfolgt einen Tag vorher am Sonntag.

24 Stunden Vor-Ort-Unterstützung
Du wirst während deiner Freiwilligenarbeit nicht alleine gelassen! Bei großen und kleinen Problemen kannst du dich jederzeit an deinen lokalen Ansprechpartner wenden.

Vernetzung mit anderen Freiwilligen
Nach deiner Anmeldung bekommst du Zugriff auf unsere interne Facebook-Gruppe und kannst bereits vor deiner Abreise Kontakt mit anderen Freiwilligen aufnehmen.

Abholung vom Flughafen
Bei deiner Ankunft wirst du am Jomo Kenyatta International Airport abgeholt und zu deinem Projekt gebracht. Falls du bereits in Kenia bist oder nicht mit dem Flugzeug kommst, lässt sich eine Abholung auch an zentralen Orten in Nairobi organisieren.

Unterkunft
Alle internationalen Freiwilligen wohnen zusammen in einer modernen Unterkunft in Nairobi. Das Freiwilligenhaus wird von einer einheimischen Gastmutter betreut und bietet dir alles, was für ein bequemes Leben nötig ist. In der Küche findest du eine Mikrowelle und einen Kühlschrank, im Speisesaal einen Fernseher und sogar auf eine Dusche brauchst du nicht zu verzichten.

Verpflegung
Du bekommst mindestens 2 Mahlzeiten am Tag - eine vegetarische Verpflegung ist möglich. Natürlich kannst du auch die Küche im Freiwilligenhaus nutzen oder für wenige Cent in den umliegenden Restaurants und Cafés essen.

Vorbereitung vor Ort
Nach deiner Ankunft bekommst du eine Einführung in das Land und dein Projekt. Du wirst alles Wichtige über Kultur, Sehenswürdigkeiten, Reisemöglichkeiten und Verhaltensregeln erfahren.

Ausführliche Vorabinformationen
Nachdem deine Anmeldung abgeschlossen ist, bekommst du ein umfangreiches Informationspaket. Neben wichtigen Angaben zu Programm und Zielland findest du dort auch viele Informationen für dein Visum, kulturelle Hinweise zum Land und wichtige Tipps für deine Reisevorbereitung.

Internetzugang im Projekt
In fast allen Projekten hast du die Möglichkeit online zu gehen und zu Freunden und Familie Kontakt zu halten. Der Internetanschluss kann gegen eine kleine Gebühr vor Ort frei genutzt werden. Sollte es in dem Projekt kein Internet geben, gibt es in der Regel ein Internetcafe in der Nähe.

Professionelle Vermittlung
Alle Projekte werden durch von uns geprüfte Projektpartner durchgeführt, die dir während deines Aufenthaltes zur Verfügung stehen.

Kosten

2 Wochen370 €
4 Wochen555 €
8 Wochen935 €
12 Wochen1.345 €
Extra Woche ab105 €
Für deine Anmeldung fällt zusätzlich eine Anmeldepauschale von 260 € an. Für die Teilnahme an einem zweiten Projekt beträgt die Anmeldepauschale nur 160 €.

Der Preis, welcher in der Infobox auf der rechten Seite angezeigt wird, enthält bereits die vollständige Anmeldepauschale.

Nicht enthaltene Leistungen
Hin- & Rückreise, Reiseversicherung, Impfungen, persönliche Kosten für Freizeit, Verkehrsmittel, täglicher Transfer zum / vom Projekt u.a.

Welche Voraussetzungen gibt es für meine Teilnahme in Kenia?
Brauche ich für dieses Projekt besondere Vorkenntnisse?
Kann ich mich auch anmelden, wenn ich nicht aus Deutschland komme?
Was passiert nach der Anmeldung?
Werde ich nach meiner Ankunft am Flughafen abgeholt?
Kann ich schon vor meiner Abreise Kontakt zu anderen Freiwilligen aufnehmen?
Ist der Flug nach Kenia im Preis inbegriffen?
Wie viel Geld benötige ich für meine Freiwilligenarbeit in Kenia vor Ort?
Bekomme ich ein Zertifikat?
Von wem werden die Projekte durchgeführt?
Kann ich vor Ort auch reisen oder eine Safari machen?
Wo kann ich mein Geld wechseln und gibt es Bankautomaten in Kenia?
Welche Kleidung ist für Kenia geeignet? Gibt es kulturelle Besonderheiten?

Um an diesem Projekt teilzunehmen, klicke einfach auf den untenstehenden Anmeldelink und gib deine Daten an. Bereits wenige Tage nach deiner Anmeldung schicken wir dir die Bestätigung zu, mit welcher du einen garantierten Platz in deinem Projekt hast und mit deiner Reisevorbereitung beginnen kannst.

Wann solltest du dich anmelden?

Wir empfehlen dir eine Anmeldung ca. 3 - 6 Monate vor deinem gewünschten Projektstart. Damit hast du genug Zeit, um dich auf dein Projekt vorzubereiten. Bitte beachte, dass die Plätze in diesem Projekt begrenzt sind - je früher du dich anmeldest, desto besser!

Last-Minute-Anmeldungen

Für dieses Projekt können wir Anmeldungen bis zu 2 Wochen vor der geplanten Teilnahme annehmen. Bitte beachte, dass wir bei sehr kurzfristigen Anmeldungen nicht garantieren können, dass noch Plätze frei sind. Melde dich am besten so früh wie möglich an, um einen garantierten Platz zu bekommen.